Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Aktuelle News rund ums Forum und die Seite

Moderator: GS-Rider

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Mo 5. Feb 2018, 23:02

So liebe Leute der Termin steht:
Wann: Sonntag 25.2.2018 um 11:00 Uhr Wo: Tiefenbruchstr. 24 45326 Essen, da ist eine Turnhalle. Dauer: bis ca. 16-17 Uhr. Mineralwasser bitte mitbringen. Sportsachen. Wir trainieren mit nackten Füßen, wer da empfindlich ist, bitte rutschfeste Socken anziehen. Bitte einen Gegenstand mitbringen, der ein Messer darstellen kann z. B. einen Kochlöffel. Die Möglichkeit zum Duschen ist gegeben, also ggf. Duschzeug mitbringen. Vor allen Dingen gute Laune mitbringen, wir wollen Spaß haben! Wir werden keinen Hochleistungssport betreiben! Sondern anwendbare Tipps und Tricks zur Selbstverteidigung vermitteln.
Bitte auf jeden Fall bis zum 20. 2.18 bei mir definitiv und verbindlich zusagen, da ich vorher noch so einiges planen muss. Vielen Dank und ich freue mich auf Euch! DLzG. Frank
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
THOMSCHEK
Motorradfahrer
Motorradfahrer
Beiträge: 84
Registriert: Di 7. Mär 2017, 23:49
Motorradmarke/-typ: TRX850, FZS600, RC8R
Wohnort: Dorsten

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von THOMSCHEK » Mi 7. Feb 2018, 06:34

Moin, GS-Rider, klingt grundsätzlich gut.

Aber, an wen richtet sich denn Dein Angebot?
In erster Linie an Anfänger oder eher an Fortgeschrittene, die sich ggf. schon mal anderweitig mit dem Thema Selbstverteidigung auseinander gesetzt haben?
Wenn ich "Gegenstand mitbringen, der ein Messer darstellen kann" lese, dann fällt mir zum Thema Messerattacke als erstes ABHAUEN ein.
Möchtest Du am 25.02. auch die Abwehr von Messerattacken trainieren?
Mit schrägen Grüßen vom THOMSCHEK


---------------------------------------------------------------
Der Himmel tat sich auf und eine Stimme sprach zu mir:
"Sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!"
Und ich war froh und es kam schlimmer! ;-)

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Mi 7. Feb 2018, 17:35

Ups...da fehlte der 1. Teil der Nachricht:

Selbstverteidigung vom Motorradfahrer für Motorradfahrer!!! Ein wenig Bewegung kann nicht schaden, insbesondere nicht, wenn man noch was nützliches dabei lernt. Ich plane im Februar an einem Sonntag (Datum gebe ich noch bekannt) ein Schnuppertraining zu machen, wenn wir genügend Teilnehmer finden. Das Training ist kostenfrei! Ich würde mich allerdings sehr freuen, wenn Ihr einen entsprechenden Obolus für unsere Kindergruppe spendet. Der Kurs ist für Männer und Frauen aller Altersgruppen geeignet. Kinder ab 14 Jahre. Wir machen da keinen Leistungssport, sondern wollen mit Spaß Wissen vermitteln. Also wer hätte Interesse? Dauer ca. von 10-16 Uhr. Es versteht sich von selbst, dass auch Leute teilnehmen dürfen, die kein Motorrad fahren! ;-) Das Training findet dann in Essen-Altenessen in einer Turnhalle statt.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Mi 7. Feb 2018, 17:38

THOMSCHEK hat geschrieben:Moin, GS-Rider, klingt grundsätzlich gut.

Aber, an wen richtet sich denn Dein Angebot?
In erster Linie an Anfänger oder eher an Fortgeschrittene, die sich ggf. schon mal anderweitig mit dem Thema Selbstverteidigung auseinander gesetzt haben?
Wenn ich "Gegenstand mitbringen, der ein Messer darstellen kann" lese, dann fällt mir zum Thema Messerattacke als erstes ABHAUEN ein.
Möchtest Du am 25.02. auch die Abwehr von Messerattacken trainieren?


Ist zumindest schon mal die gesündeste und klügste Art und Weise, den Konflikt zu lösen.
Ich werde in alles einen Einblick geben, mehr kann man eh nicht machen.....trainieren bedeutet immer wieder....bedeutet viele Wiederholungen....kann man an solch einem Tag nicht machen. Um sowas zu automatisieren, brauchst Du Jahre.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
THOMSCHEK
Motorradfahrer
Motorradfahrer
Beiträge: 84
Registriert: Di 7. Mär 2017, 23:49
Motorradmarke/-typ: TRX850, FZS600, RC8R
Wohnort: Dorsten

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von THOMSCHEK » Do 8. Feb 2018, 06:36

Moin, GS-Rider,

muss mal mit meiner "Regierung" sprechen, ob wir da ggf. noch einen anderen Termin haben, melde mich dann.

Noch eine Frage: Sport und Essen schliessen sich für mich in aller Regel aus.
Wenn ich aber 11 bis 16-17 Uhr lese, dann weiß ich nicht, ob ich so lange durchhalte ohne was zu kauen.
Kannst Du mal einen groben Ablauf des Probetrainings kundtun?
Sind darin auch (Ess)pausen geplant?
"Schönen Schrank" im Voraus.
Mit schrägen Grüßen vom THOMSCHEK


---------------------------------------------------------------
Der Himmel tat sich auf und eine Stimme sprach zu mir:
"Sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!"
Und ich war froh und es kam schlimmer! ;-)

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Do 8. Feb 2018, 18:59

Es werden ausreichend Pausen gemacht.
Überblick was "trainiert" wird.
Zum Beispiel:
Abwehr Schubsen
Abwehr Halten
Abwehr Umklammern
Abwehr Schläge
Abwehr Tritte
Abwehr Würgen
Abwehr Kopfnuss
Abwehr Schwitzkasten
Abwehr Messer
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
THOMSCHEK
Motorradfahrer
Motorradfahrer
Beiträge: 84
Registriert: Di 7. Mär 2017, 23:49
Motorradmarke/-typ: TRX850, FZS600, RC8R
Wohnort: Dorsten

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von THOMSCHEK » Mo 12. Feb 2018, 22:32

N'Abend, GS-Rider,

so alles geklärt, bin am 25.02. dabei.

ABER:
Wer kommt denn noch?
Und wie viel sind "genügend Teilnehmer"?

... Fragen über Fragen ...

Na los, ziert Euch nicht so, sonst müssen GS-Rider und ich am Ende unser Mineralwasser alleine trinken?! :D
Zuletzt geändert von THOMSCHEK am Mi 14. Feb 2018, 06:26, insgesamt 1-mal geändert.
Mit schrägen Grüßen vom THOMSCHEK


---------------------------------------------------------------
Der Himmel tat sich auf und eine Stimme sprach zu mir:
"Sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!"
Und ich war froh und es kam schlimmer! ;-)

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Di 13. Feb 2018, 17:26

Das freut mich. Wieviel letztendlich kommen würde ich auch gern wissen. Ich schätze mal so 20. Viele Damen dabei. Also keine Angst you are not alone.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
THOMSCHEK
Motorradfahrer
Motorradfahrer
Beiträge: 84
Registriert: Di 7. Mär 2017, 23:49
Motorradmarke/-typ: TRX850, FZS600, RC8R
Wohnort: Dorsten

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von THOMSCHEK » Di 20. Feb 2018, 06:40

Moin, moin!

Mal 'ne Frage zur Lage der Turnhalle (Tiefenbruchstr. 24, 45326 Essen).
Liegt die auf dem Gelände der Parkschule?
Mit schrägen Grüßen vom THOMSCHEK


---------------------------------------------------------------
Der Himmel tat sich auf und eine Stimme sprach zu mir:
"Sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!"
Und ich war froh und es kam schlimmer! ;-)

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Di 20. Feb 2018, 16:10

yepp
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
THOMSCHEK
Motorradfahrer
Motorradfahrer
Beiträge: 84
Registriert: Di 7. Mär 2017, 23:49
Motorradmarke/-typ: TRX850, FZS600, RC8R
Wohnort: Dorsten

Re: Selbstverteidigung von Bikern für Biker

Ungelesener Beitrag von THOMSCHEK » Sa 24. Feb 2018, 13:00

Hallo Frank,

ist es okay, wenn ich morgen noch einen Freund von mir mitbringe?
Falls nicht, melde Dich bitte noch einmal.
Ansonsten kommen wir dann zu zweit am SO.
Mit schrägen Grüßen vom THOMSCHEK


---------------------------------------------------------------
Der Himmel tat sich auf und eine Stimme sprach zu mir:
"Sei froh, denn es könnte schlimmer kommen!"
Und ich war froh und es kam schlimmer! ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast