AWD Oldtimer Museum

Alles, was sonst nicht passt....

Moderator: GS-Rider

Benutzeravatar
900R-Ralf
Mofafrisierer
Mofafrisierer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 22:35
Motorradmarke/-typ: KTM Adventure 1190
Wohnort: Düsseldorf

AWD Oldtimer Museum

Ungelesener Beitrag von 900R-Ralf » Mi 8. Aug 2018, 18:23

Besuch im AWD Oldtimer Museum

Tag des offenen Denkmals 7.10.2018.
Öffnungszeiten: 1. Sonntag im Monat 4,6,8,10 von 10-16 Uhr
Stammtisch 1. Dienstag im Monat 19:30 Uhr

Im Mai war es endlich soweit, wir haben einen Termin für eine Besichtigung im AWD (August Wurring Düsseldorf) Motorrad Museum in 40885 Ratingen, Kölnerstr. 32.
Gestartet wird dort mit einem reichhaltigen Frühstück im Clubraum, Kaffee ohne Ende und Benzin Gespräche.
Nach dem Frühstück sehen wir uns original Dokumentations-Filme über Rennen, in Schwarz/wieß, aus den 20er bis 40er Jahren an.
Damals waren die Motorrad-Rennfahrer noch richtige Helden die vom begeisterten Volk würdig gefeiert wurden.
Die Rennfahrer mussten auf schlechten Rennpisten (Straßen) und ohne elektronische Helferlein zeigen was sie können – „Mann gegen Mann“ – manchmal auch „Frau gegen Mann“ – also Rennsport pur.
Bei der Besichtigung der original erhaltenen Werkstatt, mit den Produktions-Maschinen, Elektro-Geräte, Prüf-Geräte und Werkzeuge, sowie des heutigen Museums, erfuhren wir viel über die Entstehung und die Ideen von August Wurring, dem genialen Schrauber.
Die AWD Motorrad Werkstatt bestand von ca. 1920 bis 1970.
Seit vielen Jahren führt der Enkel, Thomas von der Bay, die Werkstatt und das Museum. Thomas, der geniale Schrauber von heute, ist in der Werkstatt groß geworden und kenn jede Schraube an den Motorrädern und Rennfahrzeugen.
Er hat über 40 Motorräder zurück zum „Geburtsort“ geholt.
Die AWD-Schmiede ist die einzige von über 200 Betrieben, im Rheinland, die bis in die heutige Zeit im original Zustand erhalten geblieben ist.
Nach der Gründung eines Fördervereines kann jeden 1. Dienstag im Monat 19:30 Uhr zum Stammtisch kommen, oder innerhalb der Öffnungszeiten: jeden 1. Sonntag in den Monaten 4,6,8,10 von 10-16 Uhr zu Benzingespräche kommen. Dann kann man auch das Museum besichtigen und Führungen vereinbaren.
Anmeldungen unter www.awdmuseum.de.
Dieses einzigartige Museum sollte jeder Oldtimer-Freund besucht haben.
Mit jedem Besucher festigt sich die Möglichkeit dieses tolle Museum „leben zu lassen“ und für die Oldtimer-Freunde der nächsten Generation als Kulturgut zu erhalten.

Fotos dazu, bei facebook unter: Ferienwohnung Vulkaneifel zwischen Blankenheim und Gerolstein.

Oldtimer-Grüße Ralf
Oldtimer-Grüße aus Düsseldorf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast