Änderungen in den Fahrerlaubnisklassen

Hier kommt alles zum Thema Verkehrsrecht rein!
Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Änderungen in den Fahrerlaubnisklassen

Ungelesener Beitrag von Commanda » Do 6. Sep 2012, 17:31

Ab 2013 wird es zahlreiche Änderungen rund um die Fläppe geben.
Hier mal ein paar Beisspiele:

Stufenweiser Zugang bei den Zweiradklassen
Das Prinzip des stufenweisen Zugangs bei den Zweiradklassen wird weiter gestärkt.
Wer zunächst die Fahrerlaubnis in einer weniger starken Leistungsklasse erwirbt, erhält
leichteren Zugang zur nächst höheren Fahrerlaubnisklasse (Beispiel: Wer zunächst
zwei Jahre Erfahrung in der Klasse A1 – Leichtkraftrad bis 11 kW Leistung – sammelt,
muss für den Zugang zur Klasse A2 – Kraftrad bis 35 kW Leistung – nur noch
eine praktische Prüfung ablegen, nicht aber mehr eine theoretische). Damit wird ein
Anreiz geschaffen, zunächst auf weniger leistungsstarken Zweirädern Erfahrung zu
sammeln.


Keine Anhängerregelung bei den Motorradklassen

Die Richtlinie sieht für die Motorradklassen keine Anhängerklasse vor. Die EU-Kommission
hat bestätigt, dass für das Führen von Trikes ab dem 19.01.2013 eine Fahrerlaubnis
der Klasse A vorgeschrieben ist, während nach dem derzeit geltenden Recht
eine Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich ist. Nach der Richtlinie ist es zwar möglich
Regelungen zu schaffen, nach denen Trikes ab dem 19.01.2013 auch mit der Fahrerlaubnis
der Klasse B gefahren werden dürfen. Da diese Fahrerlaubnis jedoch nur national
gelten würde, wurde davon Abstand genommen, eine entsprechende Regelung
in die Verordnung aufzunehmen. Nach den Vorschriften der Richtlinie darf mit der
Fahrerlaubnis der Klasse A bei Trikes und Krafträdern kein Anhänger mitgeführt werden.
Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse B, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wird,
können beim Fahren eines Trikes innerhalb der EU weiterhin einen entsprechenden
Anhänger mitführen.







Quelle:Kreis RE
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast