BMW Abs Steuergeräte

Wer hat den Kniff raus? Hobby MacGyver und passionierte Schrauber reichen die Flamme an die Anfänger weiter!

Moderator: duc-man1961

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Sa 13. Apr 2013, 10:14

Moin Leute.
Gestern beim Stammtisch habe ich von unseren Kollegen gehört,
das er ein defektes Abs Steuergerät an seiner Bmw hat.
Ich habe mich gerade in die Materie eingelesen.
Das Hauptproblem des Steuergerätes ist natürlich seine Abwesenheit beim Fahren.
Die Steuerkolben verharzen beim Nichtbenutzen.
Jetzt ist es natürlich beim Motorrad, anders wie beim Auto,
Gefährlich, eine Vollbremsung hinzulegen, um die Steuerkolben zu aktivieren und zu bewegen.
Klar ist auch, das natürlich das Auslesegerät einen Defekt anzeigt und die Werkstatt das Steuergerät ersetzen will.

Ich werde weiter nachforschen, und vielleicht eine Lösung finden.

Gruß Martin
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von Commanda » So 14. Apr 2013, 16:59

Ich glaub verstanden zu haben, es wäre das Steuergerät der Integralbremse. Ist das dass gleiche?
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Mo 15. Apr 2013, 08:31

Jepp!
Das ist ein großer Steuerblock.
Elektrohydraulisch!
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von Commanda » Mo 15. Apr 2013, 10:24

Wie gut das ich sowas nicht hab... ;)
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
JuneBug
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 168
Registriert: Fr 9. Mär 2012, 10:27
Motorradmarke/-typ: BMW R 1150 RT
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von JuneBug » Mo 15. Apr 2013, 11:17

So ist das.
In Teile-Katalog von BMW nennt sich das Teil übrigens
"Druckmodulator Vollintegral ABS"
und wird nur als komplette Einheit geliefert.
http://realoem.com/bmw/showparts.do?mod ... g=34&fg=51
Bis jetzt habe ich noch keinen gefunden der das Teil reparieren kann.
viele Grüße
Werner

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von Commanda » Mo 15. Apr 2013, 12:16

Hab's mal grad in den Teilemarkt eingegeben. Je nach Zustand bis zu 700 € für nen gebrauchten??
Jo sans die denn narrisch??
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Mo 15. Apr 2013, 19:14

Die Dinger kommen von FAG.
Ich werd mal anfragen, ob die einen Service haben.
Bei Bosch z.b machen sie alte Einspritzanlagen von Diesel oder Benziner fertig.
Aber wie gesagt. Solche hochkomplexen Sachen gehen nicht defekt.
Wir hatten Unter Tage Elektrisch-Hydraulische Schaltungen, die pro Stück 25000€ kosteten,
und nicht größer waren als eine Tafel Schokolade.
Nach gründlicher Reinigung, liefen sie wieder hervorragend.

Ja Olli. Deine Honda hat es nicht. Aber wenn Abs eingeführt wird, werden die Hersteller nachrüsten müssen. BMW, oder auch andere Europäer, waren sehr früh mit diesen Systemen. Zusätzlich ist das Bremssystem der Bmw auch noch Integral. Wie gesagt, sehr kompliziert und komplex.
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
JuneBug
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 168
Registriert: Fr 9. Mär 2012, 10:27
Motorradmarke/-typ: BMW R 1150 RT
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von JuneBug » Mo 15. Apr 2013, 20:04

Hallo Olli,
Im Teilemarkt und in der Bucht ist für meine BMW nichts passendes dabei!
Die Preise für gebrauchte Teile liegen tatsächlich bei 700- 800 EUR und wann weiß nicht in welchem Zustand die sind.
Deshalb habe ich mich für neu entschieden.
viele Grüße
Werner

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Do 25. Apr 2013, 09:55

Schmeiß das alte Steuergerät nicht weg.
Und lass es nicht bei der Motorradwerkstatt.
Da kann man noch was mit machen!

Gruß Martin
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Fr 26. Apr 2013, 09:03

Achte auf die Bremsflüssigkeit, die jetzt eingefüllt wird!

Es muß DOT 5.1 sein!!
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
JuneBug
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 168
Registriert: Fr 9. Mär 2012, 10:27
Motorradmarke/-typ: BMW R 1150 RT
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von JuneBug » Di 30. Apr 2013, 20:25

duc-man1961 hat geschrieben:Es muß DOT 5.1 sein!!
Nach meinen Wissen muß das nicht sein.
Aber DOT 4 muß es sein.
Den Druckmodulator habe ich bei mir in der Garage liegen.
Möchtest du dir das Teil mal ansehen?
viele Grüße
Werner

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: BMW Abs Steuergeräte

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Fr 3. Mai 2013, 09:52

Ja klar!
Bloß nichts wegschmeißen!
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste