Speichenräder aufpolieren

Wer hat den Kniff raus? Hobby MacGyver und passionierte Schrauber reichen die Flamme an die Anfänger weiter!

Moderator: duc-man1961

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Speichenräder aufpolieren

Ungelesener Beitrag von Commanda » Do 1. Feb 2018, 12:12

Einige von Euch wissen ja, das ich ständig Scherereien mit meinen Felgen habe. Bei unserer Tour zur Nordsee sind die über Nacht rot angelaufen, da es geschüttet hatte. Eine Anfrage bei einem Fachbetrieb in Hagen ergab, das ich für das erneuern der Felgen (ausspeichen, Edelstahl einspeichen und zentrieren) locker mit 1000€ dabei wäre, was quasi der Hälfte des Fahrzeugwerts entspricht.

Also bleibt nur reinigen und aufpolieren. Da ich stinkfaul bin, habe ich es in der Vergangenheit oft mit diversen Mittelchen probiert. Das Ergebnis ist wohl ursächlich für den Flugrost verantwortlich. Richtig sauber wurde alles nie.

Vor kurzem hat mich dann der Martin auf Owatrol aufmerksam gemacht. Das Zeug ist ein Kriechöl, welches die Oberfläche mit einem Harz überzieht. Erste Tests zeigten, das es dem Rost sehr gut Einhalt gebietet. Jedoch ist die Oberfläche immer noch nicht schön. Also Vorderrad ausgebaut und mit Akkuschrauber und Kupferbürsten-Aufsatz die Ausblühungen weitestgehend rauspoliert.
A3A36C0F-8AF0-4A50-BDDB-0DDFD786E1DF.jpeg
Nachdem das Grobe runter ist, kommt nun die Feinarbeit. Hierfür habe ich grad Fertan special Chromfelgenreiniger bestellt. Ich hoffe das damit der letzte Dreck runtergeht und ich die Felge danach Owatrolisieren kann.


Ich werde dann weiter berichten...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Gestern bestellt, heute geliefert.

Ungelesener Beitrag von Commanda » Fr 2. Feb 2018, 10:00

Ich hatte den Felgenreiniger gestern gleich bei der Firma Fertan direkt bestellt und dieser wurde mir heute morgen prompt geliefert. Knapp 18,-€ inklusive Versand kostet das Mittelchen beim Hersteller. Nach dem Frühstück wird es gleich getestet.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: Speichenräder aufpolieren

Ungelesener Beitrag von Commanda » Fr 2. Feb 2018, 10:36

Ausgepackt und losgelegt.

Satt einsprühen und 1-2 Minuten warten, mit der Bürste grobe Verschmutzungen lösen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: Speichenräder aufpolieren

Ungelesener Beitrag von Commanda » Fr 2. Feb 2018, 11:20

Nach 3 maliger Behandlung mit Fertan Special, Zuhilfenahme von diversen Bürsten und letztlich auch die guten Accupads kann ich keine deutliche Verbesserung feststellen. Einzig das der Schmand nun mit den Pads besser runter geht, kann man auf Fertan zurück führen. Jedoch bleiben Harzrückstände und Schmiere auch bei 10 Minuten Einwirkzeit anhaften.

Mein Fazit: Vertan mit Fertan. Die 18€ hätte ich besser in Accupads investiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: Speichenräder aufpolieren

Ungelesener Beitrag von Commanda » Fr 2. Feb 2018, 21:07

Hier noch ein Tip für Verzweifelte:

- Groben Rost/Dreck mit Akkuschrauber und Kupferbürstenazfsatz entfernen
- Anschließend Accupads für den Rest
- Felge mit Reiniger einsprühen und mit Kärcher abspülen
- Gut trocknen (falls vorhanden, mit Druckluft)
- Finishing mit Luster Lace (Polo, Louis) Polierstreifen

Sobald ich fertig bin, werde ich hier das Endergebnis zeigen.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste