Speichenräder erneuern

Wer hat den Kniff raus? Hobby MacGyver und passionierte Schrauber reichen die Flamme an die Anfänger weiter!

Moderator: duc-man1961

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Commanda » Fr 9. Sep 2016, 19:00

Ich überlege die gammeligen Speichen an meinem Vorderrad durch Edelstahl zu ersetzen. Kann man sowas selbst machen oder bringt man die besser weg? Die müssen doch, soweit ich weiß, auch zentriert werden, oder?

Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Gibt es Alternativen?

Ich habe auch überlegt, statt dem Speichenrad ein Gussrad einzubauen.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Fr 30. Sep 2016, 01:15

Wie? Hat noch keiner geantwortet?
Bei Edelstahl dreht sich bei mir immer der Magen!
Edelstahl hat nicht die Zugfestigkeit von hochlegierten Stählen! Da das Rad ein Teil deines Fahrwerks ist, darfst du Edelstahl nicht verwenden.
Bei Schrauben ist es genau so. An einer Verkleidung spielt das keine Rolle, aber als tragendes Teil darf auch hier kein Edelstahl eingesetzt werden.
Speichen kann man nicht selbst wechseln. Die Speichen ja, aber das ganze Ding hinterher zentrieren, das machen Fachleute.
In deinem Fall hilft nur,
Putzen,
Putzen,
Putzen!
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Fr 30. Sep 2016, 01:18

Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » Fr 30. Sep 2016, 01:19

Die Speichen werden übrigends mit den Fingern geputzt!
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Commanda » Fr 30. Sep 2016, 06:50

Das Problem ist das die Oberfläche schon so angegriffen ist, das meine Felgen schon beim Anblick von Wasser wieder rot aufblühen. Hab schon sämtliche Reiniger versucht, bringt Salmes nichts.
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 739
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » Fr 30. Sep 2016, 10:03

duc-man1961 hat geschrieben:Wie? Hat noch keiner geantwortet?
Bei Edelstahl dreht sich bei mir immer der Magen!
Edelstahl hat nicht die Zugfestigkeit von hochlegierten Stählen! Da das Rad ein Teil deines Fahrwerks ist, darfst du Edelstahl nicht verwenden.
Bei Schrauben ist es genau so. An einer Verkleidung spielt das keine Rolle, aber als tragendes Teil darf auch hier kein Edelstahl eingesetzt werden.
Speichen kann man nicht selbst wechseln. Die Speichen ja, aber das ganze Ding hinterher zentrieren, das machen Fachleute.
In deinem Fall hilft nur,
Putzen,
Putzen,
Putzen!
Mein lieber Technik-Guru Martin, da liegst Du diesmal falsch!
Richtig ist, dass Edelstahl weicher ist und dass aus diesem Grund die Speichen nicht einfach
getauscht werden können. Daher wählt man hier auch etwas dickere Speichen, um die gleiche
Performance zu erreichen. Das machen wir in meinem Job andauernd. Kläranlagen arbeiten
ausschließlich mit Edelstahlseilen. Folglich wird das Seil mit einem größeren Durchmesser geliefert,
damit die Winde die Zugkraft beibehält. Natürlich sinkt dadurch ein wenig die Seilaufnahme.
Aber Du darfst siehe hier: http://www.speichen-zentrum-niederrhein.de/
Hier bekommst Du auch ein Festigkeitsgutachten, was man bei ebay nicht bekommt.
Übrigens sind auf den neuen BMW Speichenräder aus Edelstahl Serie!!!
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » So 23. Okt 2016, 10:48

Die Räder sind aus Edelstahl? Oder die Speichen? Das geht aus deinem Text nicht hervor!
Für Showroom ja, beim Tüv werden sie es nicht bemerken.
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
duc-man1961
Inventar
Inventar
Beiträge: 501
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Wohnort: Wanne - Eickel

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von duc-man1961 » So 23. Okt 2016, 10:56

Du must Dir die Bezeichnungen genau anschauen!
Edelstahl wird mit VA, V2A,oder V4A gekennzeichnet.
Der Speichenhersteller spricht aber von NIRO Stahl!
Das sind zwei verschiedene Stahlsorten!
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!

Benutzeravatar
GS-Rider
Administrator
Administrator
Beiträge: 739
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Wohnort: Oberhausen

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von GS-Rider » So 23. Okt 2016, 14:36

Schnucki....

Unser Speichen-Angebot
Technik
Nähere Erläuterungen und Wissenswertes zur
» Speichentechnik
Kontakt
Telefon (+49) 2833 57 40 03
Mobil (+49) 172 254 32 23
Email info@speichen-zentrum-
niederrhein.de

Kontaktformular
Allgemeine Informationen

Wir stellen Ihre Speichen ganz individuell nach Ihren Angaben und Wünschen her. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen:

Ausführung:
glatte Speiche (GL)
Einfach-Dickend Speiche (ED)
Doppel-Dickendspeiche (DD)


Material:
Stahl (verchromt)
Edelstahl


Oberfläche:
poliert
verchromt


Unsere Speichen werden grundsätzlich inkl. Nippel geliefert.

Auf der Internetseite sind lediglich einige Beispielspeichen im Angebot zu finden.

Aufgrund der Maßanfertigungen, Preise auf Anfrage. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen.
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!

Bimo
Mofafrisierer
Mofafrisierer
Beiträge: 14
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 09:02

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Bimo » Mi 23. Nov 2016, 15:24

Hallo Leute
Das das einspeichen und Zentrieren nicht so einfach ist wurde ja schon gesagt.
Da kann ich allerdings helfen. Ich kann beides und habe auch die Werkzeuge.

Und nur mal so zum Verständniss.
Das edelstahl weniger zugfest ist als rostender Stahl ist falsch.
Man kann edelstahl sehr wohl ebenso hart oder zugfest machen. es kommt eben darauf an, was ich damit will.
VA heist übrigens : Versuch Austenit
V2A bezeichnet eine Crom Nickel Legierung
V4A bezeichnet eine Crom Nickel Molybedän Titan Legierung.
Die bezeichnung INOX ist nur ein Markenzeichen.
Zuletzt geändert von Bimo am Mi 23. Nov 2016, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Commanda
Administrator
Administrator
Beiträge: 1796
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Wohnort: ESSEN
Kontaktdaten:

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Commanda » Mi 23. Nov 2016, 16:03

Bimo hat geschrieben:Hallo Leute
Das das einspeichen und Zentrieren nicht so einfach ist wurde ja schon gesagt.
Da kann ich allerdings helfen. Ich kann beides und habe auch die Werkzeuge.
Das ist ja praktisch, ich würde dann mal auf Dich zurück kommen!
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli

Bimo
Mofafrisierer
Mofafrisierer
Beiträge: 14
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 09:02

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Bimo » Mi 23. Nov 2016, 16:04

No Problem...
Bei welchem Mopped willst du neu Speichen??

Pass auf wenn du Speichen bestellst.
Bei abgewinkelten Köpfen gibt es unterschiedliche Winkel.
Speichen die nach innen gehen haben einen anderen Winkel als die , die von innen nach außen gehen.

Bimo
Mofafrisierer
Mofafrisierer
Beiträge: 14
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 09:02

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Bimo » Mi 23. Nov 2016, 16:11

Bild

Da siehst du die unterschiedlichen Winkel

Bimo
Mofafrisierer
Mofafrisierer
Beiträge: 14
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 09:02

Re: Speichenräder erneuern

Ungelesener Beitrag von Bimo » Mi 23. Nov 2016, 16:20

Solltest du einen Fachbetrieb suchen
http://menze-fahrzeugteile.de/kontakt.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste