Motorradfahrer-Ruhrgebiet.de

...alleine fahn is fürn Arsch!
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 15:06


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2014, 09:11 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Hallo Freunde des Schraubenschlüssels,

wie ja alle wissen, restauriere ich gerade eine CB250K4 und da ich von Motoren überhaupt
keine Ahnung habe :iws: hatte sich Wilfried bereit erklärt den Motor zu überholen.
Seit Wochen versucht er nun vergeblich Nockenwelle und Zündzeitpunkte in Einklang zu bringen.

Er steht vor dem Wahnsinn :koppkaputt: und sagt Dinge wie: "Der Motor oder ich!" Reparaturhandbuch
und Einbauanleitung aus einem Hondaforum helfen nicht weiter. Er ist echt tief in seiner Schrauberehre
verletzt, da dieses der erste Motor wäre wo er passen muss. :imperator:

Aber gemeinsam sind wir stark, daher bitte ich Euch Hilfestellung bzw. Tipps zu geben, sonst muss ich den
Motor echt in eine Werkstatt bringen!

Schaffen wir das???

VG.
Frank

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2014, 11:12 
Hatteanmeiner CB500 den Motor auch mal auseinander genommen, dabei habe ich auch ein Welle herausgenommen und probleme gehabt.

Ok letztendlich habe ich versucht sie wieder einzubauen wobei das nicht klappte (ich dachte Rund ist Rund) naja gesucht und gesucht, nichts funktionierte bis ich dann im Kleingedruckten ,,Werkstatthandbuch '' einen Hinweiss fand das da eine kleine Markierung am Motorblock sei wo das Zahnrad der Welle übereinstimmen muss ,siehe da es funktionierte'' 1 Woche gefummelt und probiert :koppkaputt:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 12:11 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Es ist aber die orginal Nockenwelle?
Oder lag die bei dem Motor bei?

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 12:16 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Die Japaner hatten es damals nicht so mit Markierungen. Ihr werdet wohl ne Gradscheibe benötigen.
Aber Grundsätzlich, das müssen die Orginal Teile sein! Wenn da schon mal irgendeiner dran rumgebastelt hat, bekommst du den Motor nie hin!

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 12:29 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Aber zum besseren Verständnis.
Nockenwelle ist drin. Kette ist drauf. Habt ihr Kommpressionsdruck?
Ventile eingestellt? Ihr sucht jetzt den "elektrischen" Zündzeitpunk?

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 17:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
War alles so vorher original verbaut. Wenn ich Wilfried richtig verstanden habe, bekommt er auch die
Nockenwelle rein, Kette drauf usw. Aber wenn er den Motor dann dreht, stimmen wohl die Zündzeitpunkte
nicht mehr, kann Dir das halt nur so leihenhaft wiedergeben. Wäre klasse wenn Du ihn mal anrufst Martin. Den
der kann es dir bestimmt besser erklären als ich. Tel. von W650 steht ja im internen Bereich!

VG.
Frank

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 15:44 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Da bekomm ich ja "Angela Merkel" eher ans Telefon,
als unseren Wilfried!

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 12:37 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Alles Klar! Wilfried und ich arbeiten dran.

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 12:41 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Hier etwas aus dem Schrauberwald!!
"Kw auf "LT" stellen, Steuerkette auf das Nw-Kettenrad auflegen, die "L"-Markierung
muß nach oben zeigen und die Steuerkette muß vorn (Fahrtrichtung) stramm ge-
halten werden, dann von rechts die Nw einbauen (Fummelei !!!). Linkes und rechtes Lager aufstecken, Nw und Zahnrad verschrauben, dabei Kw 1x rum.
Vorsicht, die beiden Schrauben sind unterschiedlich, eine hat einen Bund.
Jetzt sollten die Nocken des linken Zylinders nach unten zeigen, wenn die Kw auf
"T" (Zyl. Nr 2) zeigen die anderen beiden Nocken V-förmig nach unten.
Dann den Kettenspanner einbauen. Der hydr. Typ spannt von allein, der mech.
(mit der Stellschraube) muß justiert werden. Stempel ganz rein drücken und
mit der Schraube feststellen, einbauen Kw auf "LT" drehen und dann noch 90°
weiter. Stellschraube lockern und wieder festdrehen und kontern. Später, bei
der Inspektion, Kw auf "LT" plus 90° drehen und schauen ob alle Ventile ge-
schlossen sind, an den Kipphebeln wackeln, sonst 1x rum...
Bei dieser ganzen Aktion immer drauf achten, daß die Steuerkette vorn gespannt
ist !!! Wenn alles drin ist, die Kw drehen und schauen, ob die Markierungen immer
wieder an den richtigen Stellen sind und die Nocken entsprechen stehen."

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 17:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Jetzt sind zwei "Spezialisten" am Werk, da muss ja was gehen.
Die Beschreibung aus dem Schrauberwald ist klasse, die habe ich Wilfried
schon vor 5 Wochen gesendet, half ihm aber nicht richtig weiter.

Soooo viel Erfahrung auf einem Haufen...macht sie fettich die "Alte" :darth2:

Bin gespannt wie ein Flitzebogen.....

:gruss:

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 08:06 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Alleine gehts auch nicht. Da brauchst du 6 Hände!

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 09:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
nur sagen wann und wo, dann schmeiße ich meine beiden linken Hände
sofort dazu, ist doch selbstverständlich!

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 10:46 
JeeeP würde auch mit machen lerne immer wieder gerne was dazu


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 11:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Die Maschine des Grauens :imperator: hat ein weiteres Opfer gefunden!
Wilfried weis sich keinen Rat mehr :nene: :4: , wir bringen Sie heute zu
Honda-Classics nach Bochum, die Jungs sind schon beim
ersten Gespräch sehr neugierig geworden, mal schauen ob
die eine Lösung haben! :grüppchen: :affe:

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 16:40 
Da bin ich mal gespannt


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 17:38 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
So, Motor dagelassen. Wird jetzt generalüberholt. Mind. 150 Euronen,
aber dafür soll sie nachher laufen und...das Problem muss natürlich auch
gelöst werden, dass der Motor sich auch dreht. Auf´m Stammtisch
wissen wir mehr!

:gruss:

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: So 2. Mär 2014, 08:51 
Da lasse ich mich mal überraschen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 5. Mär 2014, 10:49 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2011, 08:33
Beiträge: 501
Wohnort: Wanne - Eickel
Motorradmarke/-typ: Ducati 900S2
Sorry Jungs. Im Moment weiß ich nicht, wo mir der Kopf steht!

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa,
und nicht schreiend und Kreischend wie sein Beifahrer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 20:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2012, 20:09
Beiträge: 722
Wohnort: Oberhausen
Motorradmarke/-typ: R1200GS LC
Ende gut alles gut!

http://youtu.be/0o_f0j8Z4Q4

_________________
Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "Killermaschine"
Ungelesener BeitragVerfasst: So 26. Okt 2014, 09:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 13:59
Beiträge: 1784
Wohnort: ESSEN
Motorradmarke/-typ: Honda Shadow VT600C
Geil...und das Klaus strahlt!!

_________________
Glück auf und zwei Finger zum Gruße...

MfG

Olli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de